Internationaler Museumstag auf der Veste Oberhaus – 800 Jahre Baugeschichte digital erleben

Der diesjährige Internationale Museumstag am 16. Mai steht unter dem Motto „Museen mit Freude entdecken“.

Das Oberhausmuseum nimmt dies zum Anlass für ein ganz besonderes digitales Angebot. Bequem von zuhause aus kann man an diesem Tag an einem virtuellen Rundgang zur 800-jährigen Baugeschichte der Veste Oberhaus teilnehmen und einen fantastischen Ausblick auf Passau genießen!

Die rund 5-minütige Kurzführung begleitet auf einen Streifzug durch die multimediale Ausstellung im neu gestalteten Aussichtsturm. Zunächst gibt es neben einer interaktiven Landkarte zu den Herrschaftsgebieten im Inn-Salzach-Donauraum besondere Ausstellungsschätze als rotierende 3D-Hologramme zu entdecken. Danach geht es die 130 Stufen des neun Meter hohen Zeitturms hinauf, begleitet von der über 800-jährigen Geschichte der Veste Oberhaus. Rekonstruierte Baupläne, eine Überblickskarte zu historischen Handelswegen und ein 3D-Modell, das die baulichen Veränderungen von der mittelalterlichen Burg über das renaissancezeitliche Schloss bis zur barocken Festung zeigt, säumen den Aufstieg. Auf der Aussichtsplattform angekommen, überwältigt der sagenhafte Panoramablick auf die Burganlage, die Dreiflüsse-Stadt Passau und das weite Passauer Land bis nach Österreich. Und das alles bequem vom Sofa aus!

Das digitale Angebot ist ab Sonntag, 16. Mai auf der Webseite www.oberhausmuseum.de verfügbar.

Wer bereits vorab die Veste Oberhaus digital erobern möchte, findet auf der Webseite einen Kurzfilm sowie die Informationen zum Download der Veste Oberhaus-App.

Zum Seitenanfang